Die östlichste Provinz Kanadas überzeugt vor allen Dingen durch die große Anzahl an High Schools. Fast 100 Schulen findest du in den sieben Schulbezirken. Durch diese Vielzahl können wir sicherstellen, dass die Hobbies, denen du nachgehen möchtest, auf jeden Fall an deiner Schule angeboten werden. Ein weiterer Vorteil der vielen Schulen:
Die Anzahl der deutschen Mitschüler ist wesentlich kleiner als in allen anderen Provinzen. Wir achten darauf, dass du nicht an einer Schule untergebracht wirst, an der sich schon mehrere Deutsche befinden. Die Orte in Nova Scotia liegen größtenteils direkt an der Küste und das gilt selbstverständlich auch für die Schulen, an denen du als Gastschüler platziert wirst. Die Betreuung vor Ort ist sehr gut: An jeder Schule gibt es einen Koordinator, der ausschließlich für die internationalen Schüler zuständig ist. Dieser hält Kontakt zu deinen Gasteltern und zu deinen Lehrern und weiß so immer bestens über dich Bescheid.

​Aber das eigentliche Highlight an Nova Scotia ist die Natur selbst: Das maritime Klima prägt die Küstenlandschaft und die Temperaturen sind nicht typisch für Kanada: Im Sommer wird es an der Südküste schnell 30°C und im Winter fällt die Temperatur selten unter 0°C. Ein weiterer großer Vorteil an Nova Scotia: Es ist gemeinsam mit Neufundland unser günstigstes Kanada-Programm und auch Kurzprogramme sind hier möglich.

Xplore ist „Preferred Agent“ des „International Student Program“ von Nova Scotia. 

Das bedeutet, wir gehören zu wenigen Organisationen weltweit, die alle Standards des Programms erfüllen, mit mehreren Mitarbeitern Nova Scotia besucht haben und zudem jedes Jahr viele Schüler in Nova Scotia betreuen.